Vegane Schokobrötchen (Milchbrötchen, Rosinenbrötchen..)


Was haben wir sie zu Schulzeiten innigst geliebt, die frischen Schokobrötchen vom Bäcker. Knackige Schokostückchen, Kakao im Teig und eine dicke Hülle aus Schokolade waren drei gute Gründe, weshalb auch die Kinder aus der benachbarten Schule bei unserem Pausenverkauf Schlange standen. Wir waren richtig verrückt danach. Wenn wir Wetten schlossen, dann gab es Schokobrötchen als Wetteinsatz. Wenn wir unser Taschengeld zusammenrechneten, überschlugen wir direkt, wie viele Schokobrötchen wir uns davon kaufen konnten. Mit ihrem Preis von 25 Cent waren sie nämlich nicht nur ausgesprochen günstig, sondern auch sehr praktisch, um mit ihnen wie mit einer eigenen schulinternen Währung zu rechnen. „Was? Das belegte Brötchen kostet 1,50 Euro? Davon bekomme ich ja SECHS Schokobrötchen!“ So oder so ähnlich. Irgendwann übernahm eine andere Bäckerei den Pausenverkauf und unsere heißgeliebten Schokobrötchen wurden teurer, schlechter und unbeliebter.

Meine Schulzeit ist eine Weile her, aber so ganz vergessen habe ich die Erfüllung unserer schokoladigsten Kindheitsträume nie.

Als ich heute gelangweilt durch die Facebook-Neuigkeiten scrollte, entdeckte ich bei einer Bekannten einen Link zu VEGANEN SCHOKOBRÖTCHEN. Natürlich habe ich alles stehen und liegen gelassen und habe mich direkt ans Backen gemacht. Gerade sind sie im Ofen und meine Vorfreude steigt ins Unermessliche ❤ Hach ❤

Das Rezept für die Schokobrötchen (oder Milchbrötchen oder Rosinenbrötchen oder Zimtbrötchen oder Vanillebrötchen oder oder oder <3) finde ihr hier:

Rezept für vegane Milchbrötchen

Bis zum nächsten Mal,

Eure Michaela ❤

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s