Selbstgeschmiedete Eheringe


Auf einer Hochzeitsmesse in Forchheim haben wir die Hobbygoldschmiede in Nürnberg kennengelernt, wo man sich unter Anleitung eines Goldschmiedemeisters seine Eheringe gegenseitig selbst schmieden kann. Diese Workshops gibt es übrigens nicht nur in Nürnberg. Schaut einfach mal auf der Homepage nach, ob es bei euch in der Nähe auch eine Zweigstelle gibt.

Ich war auf jeden Fall begeistert von der romantischen Vorstellung, immer ein so persönliches selbstgemachtes Geschenk von meinem künftigen Mann am Ringfinger zu tragen und wir haben uns deshalb gleich einen Beratungstermin geben lassen.

Als es dann an dem Kurstag losging, sahen unsere „Ringe“ noch so aus:

Selbstgeschmiedete Eheringe Rohfassung

Nach einiger Arbeit, viel hämmern, ein bisschen löten und der Feststellung, dass ich eine Kinder-Ringgröße habe und Stefan deshalb einen Kinder-Ringriegel braucht, hatten wir lustig-eckige schwarz-rot-goldene Ringe:

Selbstgeschmiedete Eheringe Rohfassung

Fast fertig waren sie dann nach ungefähr acht Stunden Arbeit (wobei es bestimmt drei Stunden weniger gewesen wären, wenn Stefan nicht meinen fast fertigen Ring ins Gebläse der Poliermaschine hätte fallen lassen):

Selbstgeschmiedete Eheringe RohfassungSchon ganz hübsch, oder? Dazu kommen noch ein Steinchen, eine Innengravur mit Pfotenabdrücken und das für mich ganz besondere Highlight: ein Fingerabdruck des Ehepartners außen auf den Ring graviert und zwar so, dass die beiden Fingerabdrücke, wenn man beide Ringe aneinander hält, ein Herz ergeben.

Liebe Grüße, Michaela ❤

Advertisements

7 Kommentare zu “Selbstgeschmiedete Eheringe

  1. Hallo an alle,
    ich bin der baldige Ehemann dazu und ich möchte auch gerne meine männliche Meinung mit euch teilen =).

    Aus einem langen Stück Metall etwas so Schönes herzustellen macht riesengroße Freude und das ganze auch noch für meine Verlobte. Der ganze Tag war ein einzigartiges Event, an das wir uns noch den Rest unseres Lebens erinnern werden, spätestens wenn wir auf unseren Ringfinger schauen.

    Das Hämmern und Löten und Polieren und Biegen und all die anderen tollen Schritte bereiteten uns den ganzen Tag Freude. Nur Achtung – gerät der Ring in einen Maschinengebläsemotor, muss man noch einmal von vorne anfangen. Allerdings ging beim zweiten Mal alles schneller und das Ergebnis ist brilliant geworden.

    Nicht nur das Ergebnis ist sehr persönlich und einzigartig (Außengravur Fingerabdruck in Herzform; Innengravur: Handschrift der Liebsten), sondern auch der Tag an sich war ein sehr besonderes Erlebnis.

    Viele herzliche Grüße,

    Stefan Voit

    Gefällt 1 Person

  2. Super schöne Idee!
    Ich wünsche euch einen ganz schönen tollen Tag. Genießt ihn!
    Soweit ich mich hier umgesehen habe habt ihr ja tolle Ideen und ihr werdet bestimmt einen unvergesslichen Tag haben!

    Lieben Gruß
    NähKäthe

    Gefällt mir

  3. Pingback: Unsere selbstgeschmiedeten Eheringe sind fertig | Michaela Voit

  4. Pingback: Hochzeitsfotos von Moments Fotodesign | Michaela Voit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s